Charlize Theron: In der Schule gemobbt

Charlize Theron: In der Schule gemobbt

28.11.2011 > 00:00

Charlize Theron wurde in der Schule wegen ihrer Brille als Streber gemobbt und von den Jungs ignoriert. Die Oscar-Gewinnerin ist eine der schönsten Frauen in Hollywood und war das Gesicht einiger großer Werbekampagnen, doch jetzt verriet sie der Zeitschrift "People", dass das nicht immer so war. "Ich wurde bis ich 12 war in der Schule ziemlich gehänselt. In der Grundschule hat mich das ziemlich fertig gemacht, aber danach stand ich einfach darüber. Ich hatte dicke Brillengläser und kein Junge hat mich angesehen. Ich hatte zwar keinen Freund, war aber sehr oft verknallt." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion