Charlize Therons Baby fliegt nur im Privatjet

Charlize Therons Baby fliegt nur im Privatjet

01.06.2012 > 00:00

Charlize Therons kleiner Sohn ist bereits ein Jetsetter, der es genießt, im Privatjet chauffiert zu werden. Die Schauspielerin befindet sich derzeit auf Promo-Tour um die halbe Welt, um ihren neuen Film "Snow White and the Huntsman" vorzustellen und verriet kürzlich, dass sie ihren kleinen Adoptivsohn Jackson immer mit dabei hat. So hat der Kleine in seinem jungen Leben bereits Japan, Spanien, Frankreich und Deutschland besucht und hat sich bereits zu einem kleinen Jetsetter gemausert. "Wir sind viel gereist", verriet Theron jetzt zu Gast in der britischen Talkshow von Graham Norton. "Er war immer dabei und hat mit mir Japan und Europa bereist. Wir sind total verwöhnt worden und sind überall mit dem Privatjet hingeflogen", erklärt die Aktrice, die jedoch beteuert, dass sie ihrem Sohn beibringen wollte, dass das nicht der Normalzustand sei. "Ich möchte, dass er bescheiden bleibt und habe ihm gesagt: 'Das ist nicht die Norm.' Er hat sich wacker geschlagen - bis wir zum ersten Mal wieder mit einem normalen Passagierflugzeug geflogen sind." Da, so verrät Theron lachend, sei der kleine Mann total ausgeflippt. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion