Charlotte Church und Gavin Henson getrennt

Charlotte Church und Gavin Henson getrennt

03.06.2010 > 00:00

Charlotte Church hat bestätigt, dass sie und ihr Verlobter Gavin Henson sich getrennt haben - erklärt aber, dass keine "dritte Partei" involviert ist. Im vergangenen Monat gab es Gerüchte, dass die walisische Sängerin und der Rugby-Spieler, die sich im Februar nach fünf Jahren Beziehung verlobt hatten, sich getrennt haben. Einige britische Boulevardberichte brachten Henson daraufhin mit der britischen Schauspielerin Susie Amy in Verbindung - aber das Ex-Paar will die Gerüchte klarstellen. In einem gemeinsamen Statement der beiden heißt es: "Charlotte Church und Gavin Henson haben Berichte über ihre Trennung bestätigt und möchten betonen, dass keine dritte Partei involviert ist. Sie versuchen ihr Bestes, um mit dieser für sie beide schwierigen Zeit auf eine Art und Weise umzugehen, die die Auswirkung auf ihre zwei kleinen Kinder gering hält. Sie haben voll und ganz vor, dabei zusammenzuarbeiten, sicherzustellen, dass das Leben der Kinder so wenig wie möglich durcheinander gebracht wird." Church und Henson haben zwei kleine Kinder - die zweijährige Ruby und den 16 Monate alten Dexter. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion