Charlotte Roche hat viel erlebt

Charlotte Roche: Dieses Familiendrama hätte sie fast zerstört

18.08.2013 > 00:00

© Getty Images

Man kennt sie als lebenslustige, junge Frau, die sagt, was sie denkt und mit Beinen fest im Leben steht. Auf den ersten Blick wirkt Schriftstellerin Charlotte Roche wie das blühende Leben niemand würde vermuten, welche furchtbaren Ereignisse die 35jährige erleben musste.

Der Schicksalsschlag, den die Erfolgsautorin erfahren hat, ist so unvorstellbar schlimm, dass man es beinahe nicht fassen kann. Vor mittlerweile 12 Jahren starben alle drei Brüder (6, 9 & 21 Jahre alt) der "Feuchtgebiete"-Schöpferin. Bei einem grausamen Auto-Unfall kommen sie alle auf einmal um. Der Wagen brannte bis zur Unkenntlichkeit aus, Leichen konnten nicht mehr gefunden werden. Was dieses Familien-Drama noch ungeheuerlicher macht: die drei Jungs waren gerade auf dem Weg zu Charlottes Hochzeit. Nach der Nachricht über den dreifach Tod wurde die natürlich abgesagt. Und nie nachgeholt, denn das Paar trennte sich später. Wie kann ein einziger Mensch diese Dinge nur verarbeiten? Nur schwer, Charlotte brauchte viel Zeit und Kraft, um zu akzeptieren, was passiert ist und das eigene Leben wieder in die Hand zu nehmen. Durch ihre Bücher schaffte sie es schließlich. In "Schoßgebete" verarbeitet sie schriftlich, was sie durchmachen musste.

Wir ziehen den Hut davor, wie tapfer und mutig sich Charlotte trotz dieser Erlebnisse für ein glückliches Leben und für die Verwirklichung ihrer Träume entschieden hat.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion