Charlotte Roche ist leergebumst

Charlotte Roche fühlt sich leergebumst!

21.08.2013 > 00:00

© Wenn

Charlotte Roche (35) war nach eigener Aussage früher die große Zotenreißerin, die vor Schlüpfrigkeiten nicht zurückschreckte und genauso dreckige Dinge erzählte wie Männer.

Doch nun ist das plötzlich vorbei. Durch die ganzen PR-Termine mit "Feuchtgebiete" kann sie einfach nichts Versautes mehr bringen, es ist aus und vorbei mit frivolen Äußerungen.

"Ich habe privat keinen Bock mehr, Zoten zu reißen. Ich bin sozusagen leergebumst, was das angeht", erzählte sie n-tv.

Dass durch die Verfilmung von "Feuchtgebiete" wieder alles von vorne losgeht, stört Charlotte Roche nicht, im Gegenteil.

"Das ist der größte Erfolg meines Lebens. Mit Sicherheit. Das werde ich nicht toppen können. Deswegen stört es mich nicht, wieder da hinzugehen - in die ganze Matsche-Pampe."

Vor der Hauptdarstellerin Carla Juri hat sie größten Respekt, nicht jeder hätte so eine Rolle spielen können, auch Charlotte Roche selbst nicht.

"Getraut ja, aber ich kann leider nicht schauspielern. Außerdem bin ich jetzt viel zu alt, um eine 18-Jährige zu spielen. Mein Körper ist der Körper einer 35-jährigen Mutter, die gestillt hat."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion