Cheryl Cole kollabiert bei Fotoshooting

Cheryl Cole kollabiert bei Fotoshooting

05.07.2010 > 00:00

Cheryl Cole ist am Wochenende bei einem Fotoshooting kollabiert, nachdem sie sich offenbar ausgepowert und dann auch noch einen Virus eingefangen hat. Die "Fight For This Love"-Sängerin arbeitet seit der Trennung von Ehemann Ashley fast ununterbrochen und gehört in Großbritannien zur Jury der Casting-Show "X Factor". Der Stress hat ihr offenbar so zugesetzt, dass sie am Wochenende bei einem Fototermin in London abklappte. Nach Informationen der britischen Boulevardzeitung "The Sun" wurde ein Arzt gerufen, der eine schwere Erschöpfung sowie einen Magen-Darm-Virus diagnostizierte. Nun muss sie sich zuhause ausruhen und darf auch vorübergehend nicht an den Castings für "X Factor" teilnehmen. Ein Insider vom Fotoshooting: "Sie wurde ganz bleich und ihre Lippen hatten keine Farbe mehr. Sie ist einfach fertig. Und deshalb hat sie sich auch den Virus eingefangen. Sie hat geschwitzt und die Make-up-Leute kamen gar nicht hinterher. Irgendwann kippte sie dann um. Es war schrecklich. Es war nur für ein paar Sekunden, aber alle haben einen riesigen Schreck bekommen. Sie wurde in ein dunkles Zimmer auf ein Sofa gebracht und wartete dort auf den Arzt. Es war ein echter Schock sie so zu sehen. Sie sah schrecklich aus." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion