Chloe Moretz wird zu Stephen Kings "Carrie"

Chloe Moretz wird zu Stephen Kings "Carrie"

28.03.2012 > 00:00

Chloe Moretz wird in dem Remake der Stephen King-Verfilmung "Carrie - Des Satans jüngste Tochter" die Hauptrolle übernehmen. Die junge Schauspielerin, die sich durch Filme wie "Kick Ass" und "500 Days of Summer" einen Namen machte, ist für die Hauptrolle in der Neuverfilmung des Horror-Klassikers von 1976 vorgesehen. Wie das Branchenmagazin "Deadline" berichtet, schlüpft die 15-Jährige darin in die Rolle der Einzelgängerin "Carrie", die an ihrer Highschool von ihren Mitschülern gemobbt wird und ihre telekinetischen Fähigkeiten einsetzt, um sich an ihnen zu rächen. Via Twitter freute sich die Jungschauspielerin und dankte auch der Regisseurin Kim Peirceb: "Ich war noch nie in meinem Leben so glücklich. Danke Kim Peirceb und MGM, dass ich die Chance meines Lebens erhalte, die ich niemals vergessen werde." Moretz war allerdings nicht die einzige Schauspielerin, die eine Chance auf die Rolle hatte, denn auch ihre Kolleginnen Dakota Fanning und Lily Collins wurden im Vorfeld bereits für die Rolle in dem Schocker in Betracht gezogen. © WENN

Lieblinge der Redaktion