Chris Brown beeindruckt seine Richterin

Chris Brown beeindruckt seine Richterin

19.02.2010 > 00:00

Chris Brown hat gestern den ersten Rapport nach seiner Verurteilung wegen des Angriffs auf Rihanna mit Bravour bestanden. Superior Court-Richterin Patricia Schnegg hatte den Rapper und seinen Anwalt ins Gericht in Los Angeles bestellt, um Auskunft über die gemeinnützige Arbeit zu erhalten, die Brown aufgebrummt wurden. Die ganze Anhörung dauerte keine zwei Minuten. Im Gericht erfuhr Schnegg, dass Brown bereits 32 von 180 Tagen harter Arbeit abgeleistet hat, zu denen er wegen der Köprerverletzung an Rihanna im letzten Jahr verurteilt wurde. Richterin Schnegg beeindruckt: "Sie haben nicht einen einzigen Tag gefehlt. Sie nehmen an der Arbeit teil und machen einen guten Job." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion