Chris Brown beendet Anti-Aggressions-Therapie

Chris Brown beendet Anti-Aggressions-Therapie

21.12.2010 > 00:00

Chris Brown hat jetzt seine 52 Wochen andauernde Anti-Aggressions-Therapie beendet, zu der er 2009 verurteilt wurde, nachdem er seine Ex-Freundin Rihanna geschlagen hatte. Chris Brown hatte Anfang 2009 die "Umbrella"-Sängerin nach einer Grammy-Party ins Gesicht geschlagen. Später gab er den Übergriff zu und wurde zu 5 Jahren Bewährung und sechs Monaten gemeinnütziger Arbeit verurteilt, außerdem musste er eine Anti-Aggressions-Therapie machen. Letzten Monat hatte das Gericht bereits die Fortschritte des Sängers gelobt. Am Montag hat er nun seine Therapie abgeschlossen und dafür ein Zertifikat erhalten, das er nun stolz bei Twitter gepostet hat. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion