Sind Chris Brown und Rihanna wegen Karrueche nicht mehr zusammen?

Chris Brown: Der wahre Grund für die Trennung von Rihanna

07.06.2013 > 00:00

© Getty Images

Klar, die Beziehung zwischen Chris Brown (23) und Rihanna (25) galt nicht immer als einfach. Hoch, tief, on, off bei den beiden war es nicht immer einfach. Trotz all der Schwierigkeiten galt das Power-Couple als seelenverwandt. Die endgültige Trennung der beiden war für viele eine echte Überraschung.

Nun soll der wahre Grund für das Liebes-Aus bekannt sein. Die beiden sollen sich weder "auseinader gelebt" haben, noch soll die Beziehung wegen zu voller Terminkalender auf der Strecke geblieben sein. Es hält sich besonders hartnäckig das Gerücht, dass Chris' Ex Karrueche Tran die beiden auseinander gebracht haben soll. Nein, will eine Quelle nun gegenüber hollywoodlife erzählt haben. "Sie wollte Chris und Rihanna nie auseinanderbringen, egal, wie sehr sie Chris mochte", will der Insider wissen. Rihanna selbst soll Schuld am Aus sein. "Er hat sie verlassen, weil sie zu wild und verrückt für ihn war", so die Quelle weiter über Chris und RiRi.

Zu wild? Sehnt Party-König Chris sich tatsächlich nach einem Heimchen am Herd, einer bodenständigen Ehefrau? Schwer vorstellbar. Auch, wenn Karrueche vielleicht nicht explizit den Plan hegte, ihren Ex und Rihanna auseinander zu bringen, so fällt es schwer zu glauben, dass sie wirklich gar nichts mit all dem zu tun hat. Schließlich werden Chris und die Schönheit immer wieder zusammen gesehen. Wir sind skeptisch...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion