Chris Brown könnte ins Gefängnis wandern...

Chris Brown: Ins Gefängnis nach Auto-Crash?

27.05.2013 > 00:00

© Getty Images

Das könnte jetzt wirklich böse enden. Für Chris Brown (24) ist das Leben in letzter Zeit eine ständige Berg- und Talfahrt. Nach der Trennung von Rihanna scheint der Sänger einfach nicht richtig in die Spur zu finden. Jetzt könnte es für ihn auch noch rechtlich mächtig Ärger geben: dem R'nB-Star droht Gefängnis!

Dabei ist der Sachverhalt, der Chris ins Kittchen bringen könnte, eigentlich eher eine Lapalie hätte der "Don't wake me up"-Interpret sich nicht mächtig daneben benommen. Nach einem kleineren Autounfall verhielt Brown sich nämlich alles andere als pflichtmäßig, das will TMZ wissen. Nach dem Crash soll Chris sich zunächst geweigert haben, der Fahrerin seinen Führerschein zu zeigen und ihr anschließend sogar falsche Informationen bezüglich seiner Versicherung gegeben haben. Auch seinen Ausweis habe der Promi der Dame nicht vorweisen wollen. Mit diesem Verhalten verstößt Chris ganz klar gegen richterliche Anordnungen - die Polizei hat die Ermittlungen in diesem Fall bereits aufgenommen! Nach seiner Prügelattacke gegen Ex-Freundin Rihanna ist Chris nämlich auf Bewährung und muss sich in dieser Zeit strickt an alle Gesetze halten. Was ein einfacher Blechschaden hätte sein können, kostet Chris Brown nun unter Umständen seine Freiheit!

Ganz schön dumm gelaufen, denn diesen Schlamassel hat Chris einzig seinem unüberlegten Handeln zu verdanken. Man, man Chris, das könnte übel ausgehen...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion