Chris Brown räumt bei BET Awards ab

Chris Brown räumt bei BET Awards ab

27.06.2011 > 00:00

Chris Browns Comeback ist mehr als erfolgreich, er wurde bei den diesjährigen BET Awards am Sonntag mit vier Trophäen geehrt. Um den "Kiss Kiss"-Sänger war es nach seinem Angriff auf Ex-Freundin Rihanna 2009 ruhiger geworden, doch nun hat Brown bewiesen, das seine schlechten Zeiten vorbei sind. Er wurde bei der Preisverleihung in Los Angeles als bester männlicher R&B-Künstler ausgezeichnet, gewann den Viewers' choice-Award und wurde für seine Zusammenarbeit "Look At Me Now" mit Lil Wayne für die beste Kollaboration und das beste Video geehrt. Und auch Browns Ex-Freundin konnte einen Preis mit nach Hause nehmen, Rihanna wurde zur besten R&B-Sängerin gewählt. Kanye West und Nicki Minaj wurden als beliebteste Hip Hop-Künstler ausgezeichnet und Will Smiths Tochter Willow als "Best New Artist" geehrt. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion