Im Internet machte Chris Brown Rihanna gerade wieder ein öffentliches Liebesgeständnis

Chris Brown: Rihanna, du fehlst mir!

16.09.2009 > 00:00

© GettyImages

Auf seiner "Twitter"-Seite gestand Chris Brown jetzt wieder öffentlich, wie sehr er Rihanna vermisst.

Nach seiner Prügelattacke auf Ex-Freundin Rihanna im Februar dieses Jahres wurde Chris Brown im August dazu verurteilt, bis 2014 Abstand von der Sängerin zu nehmen. Darüber hinaus wurde es ihm untersagt, die ehemalige Herzdame über das Telefon, Handy oder auf anderem Weg zu kontaktieren. Und was macht Chris Brown? Er wählte die einzige Möglichkeit, die ihm noch bleibt, seine Gefühle zu der Ex zu bekunden und gestand Rihanna über "Twitter" eben öffentlich seine Liebe!

"Sorry Leute, heute ist wieder einer dieser Tage...", heißt es auf seiner Seite. Darunter: ein Video zu seinem neuen Song "Changed Man", das mit einer Collage aus privaten Liebes-Fotos von ihm und Rihanna unterlegt ist, und im dem er folgende Zeilen singt. "Ich werde der Welt zeigen, dass ich ein Mann bin, der sich geändert hat. Weil du mir so viel bedeutest." Und als wäre die Botschaft nicht schon deutlich genug, haute Chris wenig später schon wieder in die Tasten: "Mein Herz ist unvollständig. Der Teil, der komplett ist, ist die Liebe für meine Fans, meine Karriere, meine Freunde und Familie, aber Gott: Ich vermisse jemanden oder etwas."

Aber ob seine Gefühle wirklich echt sind oder ob der Rapper eine große Liebes-Show abzieht, um sein schwer angeknackstes Image zu retten, weiß wohl nur er selbst. Fakt ist, dass er sich Anfang September schon einmal an die Medien gewandt und offen verkündet hatte, Rihanna immer noch zu lieben.

Hier geht's zum Video, das Chris bei "Twitter" postete >>

TAGS:
Lieblinge der Redaktion