Chris Brown & Rihanna: Entschuldigung für Verwechslung bei BET-Awards

Chris Brown & Rihanna: Entschuldigung für Verwechslung bei BET-Awards

29.06.2011 > 00:00

Die Veranstalter der BET-Awards haben sich jetzt bei Chris Brown und Rihanna für die Verwechslung bei der Preisverleihung entschuldigt. Ein Fan verkündete bei den BET-Awards zuerst Chris Brown als Gewinner des Coca-Cola Viewer's Choice Awards, musste seine Glückwünsche dann jedoch zurücknehmen, und Brown's Ex-Freundin Rihanna den Preis überreichen. Rapper Drake nahm daraufhin den Preis für Rihanna entgegen, doch Moderator Kevin Hart klärte später auf, dass tatsächlich doch Brown der Gewinner des Awards sei. Jetzt hat sich BET-Präsident Stephen Hill auf Twitter für die Verwechslung entschuldigt. "Es war ein menschlicher Fehler. Ich entschuldige mich bei allen, die davon betroffen waren." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion