Chris Brown stolpert während Konzert

Chris Brown stolpert während Konzert

26.09.2011 > 00:00

Chris Brown ist am Sonntag während seines Konzerts in Indianapolis gestolpert und auf seinem Hintern gelandet. Der Sänger performte gerade seine Hit "Beautiful People", als er plötzlich ausrutschte und auf sein Hinterteil plumpste. Brown rutschte dann weiter die Plattform hinunter, konnte sich am Ende jedoch fangen und landete graziös auf den Füßen. Nach seinem kleinen Unfall rief der Sänger dem Publikum zu: "Ich weiß, dass ihr mich gerade fast fallen gesehen habt! Aber das ist nur, weil ich euch alle so sehr liebe!" Und Brown steht mit seinem Missgeschick nicht alleine da, auch Lady Gaga und Kanye West sind bereits bei Liveshows gestolpert. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion