Chris Brown und Courtney Love gehen unter die Künstler

Chris Brown und Courtney Love gehen unter die Künstler

03.05.2012 > 00:00

Chris Brown und Courtney Love haben ihr Glück als Künstler versucht - jeder von ihnen eröffnete nun eine Kunstausstellung, um seine Werke zu präsentieren. Der Ex-Freund der Sängerin Rihanna hat sich jetzt erst mal eine Auszeit vom Musikbusiness gegönnt und die Zeit genutzt, sich seiner eigenen Kunst zu widmen. Nun eröffnete der "Kiss Kiss"-Interpret gestern in der Corey Helford Gallery in Los Angeles seine erste eigene Ausstellung, in der er seine Malereien und Skizzen zeigt. Via Twitter ließ der Musiker seine Fans stolz an dem Projekt teilhaben, indem er Bilder seiner Werke postete und freudig erklärte: "Das ist meine erste Kunstausstellung!" Auch die Kurt Cobain-Witwe Courtney Love hat sich jüngst als Malerin versucht und eröffnete nun ebenfalls eine Ausstellung, in der sie 45 ihrer Bilder präsentiert. Fans der Hole-Frontfrau können ab sofort in New York sowohl Bilder nackter Männer bewundern als auch Skizzen bestaunen, welche die Schauspielerin Gwyneth Paltrow darstellen. Die Ausstellung wird noch bis zum 15. Juni zu besuchen sein. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion