Chris Brown wurde verurteilt.

Chris Brown verurteilt: Er muss ins Gefängnis

18.03.2014 > 00:00

© WENN.com

Chris Brown hat sich nicht an seine Bewährungsauflagen gehalten und wurde nun dazu verurteilt, in den Knast zu gehen.

Laut US-Medien hat der Rapper gegen die Regeln der Klinik verstoßen, in die er geschickt wurde. In der Reha sollte er anstelle einer Gefängnisstrafe seine Wutausbrüche unter Kontrolle bringen und einen Entzug machen.

Das hat nicht geklappt, der Exfreund von RIhanna hatte keine Lust darauf, sich an Regeln zu halten. Er sollte keine Frauen berühren, und nach einem Freigang einen Drogentest machen. Das verweigerte er, der Test wurde später nachgeholt und war negativ. Außerdem soll er sich laut TMZ in einer Gruppensitzung über die Reha lustig gemacht haben.

Drei Verstöße waren einer zu viel und seine Therapie wurde abgebrochen. Er wurde noch in der Klinik verhaftet und von der Polizei abgeholt.

Wie CNN berichtet musste er gestern Nachmittag in dem orangen Gefängnis-Overall vor den Richter. Dieser entschied, dass Chris Brown vorerst hinter Gittern bleiben soll. Die nächste Gelegenheit, wieder auf freien Fuß zu kommen ist der 23. April, wenn die nächste Verhandlung angesetzt ist.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion