Chris de Burgh und seine Tochter Rosanna Davison bei einem Fotoshooting für den neuen VW-Golf auf Sardinien

Chris de Burgh & Rosanna Davison: "Was ist Schlimmes an Playboy-Bildern? Jeder hat doch Nippel!"

09.10.2012 > 00:00

© Volkswagen

Toll, wenn die Arbeit so viel Spaß macht! Das dachten am Wochenende wohl nicht nur wir, sondern auch Weltstar Chris de Burgh (63) und seine Tochter Rosanna Davison (28)...

Das Vater-Tochter-Duo war zu Werbezwecken nach Sardinien gereist. Bei strahlendem Sonnenschein standen die beiden am weißen Strand der Costa Smeralda für ein Fotoshooting vor der Kamera. Wir trafen den Sänger und das Model hinter den Kulissen. Ganz offen plauderten die beiden aus dem Nähkästchen.

Thema Nummer eins: Ganz klar, die Playboy-Bilder von Rosanna Davison. Chris de Burgh verriet, er habe kein Problem damit, dass seine Tochter sich für das Magazin ausgezogen hat.

Sie schwärmte im Gegenzug, was für ein toller Vater Chris de Burgh sei - und was für ein toller Musiker... Eines steht fest: Seine Tochter ist der größte Fan von "Lady In Red"-Interpret Chris de Burgh. Und so ließ sie es sich auch nicht nehmen, sein Konzert am Abend mit dem iPhone zu filmen. "Für meine Mutter und meine Brüder", verriet sie.

Was die beiden sonst noch verrieten, erfahren Sie im Video-Interview...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion