Chris Hemsworth: "Ich bin ein schlechter Vater!"

Chris Hemsworth: "Ich bin ein schlechter Vater!"

04.06.2012 > 00:00

Chris Hemsworth hat Schuldgefühle - er fühlt sich als schlechter Vater, sobald er seine Familie alleine lässt. Der Schauspieler, der Anfang Mai Vater einer kleinen Tochter wurde, promotet derzeit seinen neuen Film "Snow White and the Huntsman", für den er um die ganze Welt fliegen muss. Obwohl der Star bereits einige der Termine absagte und nur wenige Auftritte absolvierte, fällt es ihm jedes Mal schwer, seine Ehefrau Elsa Pataky und die kleine India zu verlassen. "India ist gemeinsam mit ihrer Mutter wieder in Großbritannien", verriet er zu Gast in einer amerikanischen TV-Show. "Es ist schon lustig: ich war nicht bei vielen Terminen für 'Snow White and the Huntsman' dabei, weil wir ein Baby bekommen haben und ich nicht von ihnen getrennt sein wollte. Dann sagte ich: 'Ich komme für ein paar Tage nach Amerika'" - eine Entscheidung, die der frisch gebackene Vater schnell bereute, wie er gesteht. "So bald ich im Flugzeug saß, dachte ich: 'Was mache ich nur, ich bin ein schrecklicher Vater, ich muss schnell wieder nach Hause.' Ich hatte vor einigen Tagen zugestimmt, mitzukommen, aber es ist wirklich hart", gesteht der Frauenschwarm. © WENN

Lieblinge der Redaktion