Chris Martin: Abendessen mit Obdachlosen

Chris Martin: Abendessen mit Obdachlosen

23.12.2010 > 00:00

Chris Martin hat ein Promi-Dinner am Montag nach dem Charity-Konzert von Coldplay abgesagt und stattdessen lieber mit einer Gruppe Obdachloser gegessen. Die Band hatte im Rahmen ihrer alljährlichen Wohltätigkeitskonzerte einen Auftritt im Liverpooler Royal Court Theatre absolviert. Dabei spielten Coldplay mit einem Chor aus Obdachlosen. Statt auf die offizielle Aftershowparty zu gehen, gesellte sich Martin zu den Obdachlosen und aß mit ihnen. Ein Insider: "Chris hatte eine Menge Obdachloser eingeladen im Chor zu singen und er fand sie so großartig, dass er danach lieber mit ihnen zusammen sein wollte. Er ging backstage, sagte das Promi-Dinner ab und bestellte 12 mal Pizza und 25 Tüten Kartoffelchips. Seine Bodyguards versuchten verzweifelt ihn zum Gehen zu bewegen, aber er blieb." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion