Rapper Christ Bearer schnitt sich im Frühjahr den Penis ab

Christ Bearer: Darum schnitt sich der Rapper seinen Penis ab!

11.05.2014 > 00:00

© Facebook

Vor knapp einem Monat hatte sich Rapper Christ Bearer zuerst den Penis abgetrennt, war dann aus dem Fenster seines Hauses gesprungen. Jetzt bricht Bearer sein Schweigen, äußert sich erstmals zu den Gründen seiner Tat.

Gegenüber dem amerikanischen Promiportal "TMZ.com" verriet Bearer, er habe es nicht ertragen können, seine Töchter nicht sehen zu dürfen und sei deshalb durchgedreht. Bearer, dem der Kontakt zu seinen Kindern durch einen Gerichtsbeschluss untersagt worden war, habe sich allein gefühlt und begonnen Gras zu rauchen - später, high und deprimiert, habe er sich dann den Penis abgeschnitten und sich anschließend aus einem Fenster im zweiten Stock seines Hauses in North Hollywood gestürzt.

Glück im Unglück für den Rapper: Nachdem Sanitäter den schwer verletzten Bearer samt abgetrenntem Penis ins Krankenhaus gebracht hatten, gelang dem zuständigen Chirurgen die Wiederherstellung seines "besten Stücks".

Lieblinge der Redaktion