Christian Bale besucht Opfer

Christian Bale besucht Opfer

25.07.2012 > 00:00

Christian Bale hat gestern ein Krankenhaus besucht und mit sieben Opfern des Amoklaufs am vergangenen Freitag gesprochen. Der Schauspieler, der in dem "Batman"-Franchise als der geflügelte Rächer zu sehen ist, hat nun die Opfer des Massakers am vergangenen Freitag im Krankenhaus besucht. Bale wurde bei seinem Krankenhausbesuch von seiner Ehefrau Sibi Blazic begleitet und sprach mit sieben Menschen, die bei der Schießerei in einem Kinosaal verletzt wurden. Bei dem Massaker, dass sich zur Mitternachtspremiere des neusten "Batman"-Streifens "The Dark Knight Rises" ereignete, wurden zwölf Menschen getötet und 58 weitere verletzt. In einem Statement hatte der Hauptdarsteller zudem erklärt: "Wörter können das Grauen, das ich fühle, nicht beschreiben. Ich kann den Schmerz und die Trauer der Opfer und ihrer Angehörigen gar nicht wirklich erfassen, aber mein Herz ist bei ihnen." Nachdem der Hollywood-Star das Krankenhaus besucht und mit sieben der Opfern gesprochen hatte, erklärte der Leiter der Klinik, der Besuch des Stars habe den Verletzten gut getan. "Es war gut für die Patienten. Wir hoffen, dass es für sie eine therapeutische Wirkung hat. Die Patienten haben sich sehr gefreut, Bale zu treffen. Sie sind offensichtlich große Fans seiner Filme. Sie haben 'Batman' sehen wollen und waren sehr glücklich, Bale zu sehen." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion