Christian Tews: Keine Haare, keine Manieren

Christian Tews: Der "Bachelor 2014" verrät sein Glatzen-Geheimnis

20.01.2014 > 00:00

© RTL / William Kass

Stahlblaue Augen, Dreitagebart - und Glatze! Keine Frage: Christian Tews (33), der Bachelor 2014, ist ein markanter Typ.

Die Oben-ohne-Frisur ist das besondere Markenzeichen des studierten Sport-Ökonoms. Dabei ist es tatsächlich nur Zufall, dass das TV-Junggeselle heute Glatze trägt.

"Eigentlich war es eine Wette mit einem Kumpel. Wir haben zusammen in einem Laden gejobbt und uns gesagt: Wenn die nächste Kundin etwas kauft, dann rasieren wir uns den Schädel", erklärt er gegenüber "bild.de". "Dann kam eine Frau rein, schaute schaute sich um und ging wieder. Aber kurz vor der Tür machte sie halt, drehte sich um und sagte: 'Ach, ich nehm doch was mit!'"

Bereut hat er die Wette bisher nicht - und den Frauen gefällt's. "Sagen wir mal so: Ich habe mich seit Jahren nicht wieder gegen die Frisur entschieden."

Mit der großen Liebe hat es trotz Glatzen-Look bisher jedoch noch nicht geklappt. Das will der bekennende Romantiker in der Kuppel-Show jetzt ändern.

Bleibt zu hoffen, dass die 22 Bachelor-Kandidatinnen auch auf rasierte Köpfe stehen...

Der "Bachelor 2014" startet am 22. Januar um 21.15 Uhr.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion