Christina Aguileras Verlobungsring wurde von Matt Rutler selbst entworfen.

Christina Aguilera: Alle Details zum Verlobungsring

19.02.2014 > 00:00

© Twitter

Am Valentinstag verlobten sich Christina Aguilera und Matt Rutler.

Die freudige Nachricht verkündete die Sängerin via Twitter mit einem Foto ihres Verlobungsrings. Und der hat es in sich.

Ein Freund des zukünftigen Bräutigams erklärte "Us Weekly", dass Matt Rutler den Ring selbst designt habe.

"Matt hat seit einem Jahr am Ring gearbeitet und an der Verlobung selbst mehrere Monate. Er hatte es sich zur Aufgabe gemacht, zusammen mit einem Designer an den besonderen Details zu arbeiten, die für ihre Liebe und den gemeinsamen Weg zusammen stehen - all das spiegelt der Ring wieder", erklärte der Vertraute.

Damit der Ring auch wirklich den Geschmack seiner Angebeteten trifft, soll sich der Produktionsassistent die zwei Lieblingsringe von Christina Aguilera genommen und im Design vereint haben. Die Platzierung jedes Edelsteins habe einen Grund.

Den Verlobungsring zieren neun farbige Edelsteine, die wegen ihrer individuellen Bedeutung ausgesucht wurden. Sie sind neben dem Haupt-Diamanten des Ringes plaziert.

"Somit berühren sie ihre Haut in immer währender Liebe und umgeben sie jederzeit", so der Insider. Den Ring zieren zudem viele Diamanten, die die sich kreuzenden Wege der beiden sowie ihre immer stärker werdende Verbindung symbolisieren sollen.

Klingt, als hätte Matt Rutler sich extrem viele Gedanken gemacht, um seine Zukünftige glücklich zu machen. Respekt!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion