Christina Aguilera fordert gesunde Selbstwahrnehmung

Christina Aguilera fordert gesunde Selbstwahrnehmung

30.11.2012 > 00:00

Christina Aguilera setzt sich weiterhin dafür ein, dass Frauen auch ein bisschen mehr auf den Rippen haben dürfen - trotzdem fordert sie auch eine "gesunde Selbstwahrnehmung". Die "Fighter"-Interpretin, die diese Tage ihr neues Album "Lotus" auf den Markt gebracht hat, hat in den vergangenen Monaten einige Pfunde zugelegt und kämpft seitdem gegen böse Sticheleien und Anfeindungen. Dabei, so betont das Stimmwunder, sei es sehr wichtig, sich selbst nicht zu sehr von anderen beeinflussen zu lassen. Im Gespräch mit dem Magazin "In" erklärt sie: "Frauen sollten sich selbst nicht unter zu viel Druck setzen, eine bestimmte Rolle erfüllen zu müssen. Eine gesunde Selbstwahrnehmung ist extrem wichtig!" Aguilera ist bereits seit einiger Zeit nicht mehr nur als Musikerin tätig, sondern hat als Unternehmerin bereits sechs verschiedene Parfüms auf den Markt gebracht. Selbst im Bett sorgt die Musikerin dabei dafür, dass sie immer gut riecht, wie sie verrät: "Wenn ich Parfüm auftrage entspannt es mich und sorgt dafür, dass ich mich in meinem Körper wohlfühle", erklärt sie. "Ich lege zum Beispiel immer etwas auf, bevor ich abends unter die Bettdecke schlüpfe." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion