Christina Aguilera macht sich über Adam Levines Parfum lustig

Christina Aguilera macht sich über Adam Levines Parfum lustig

14.03.2012 > 00:00

Christina Aguilera machte sich jetzt über ihren "The Voice" Kollegen Adam Levine lustig, weil er jetzt selbst ein Parfum auf den Markt bringt, nachdem er immer über Stars mit eigenen Düften gespottet hatte. Der "Maroon 5"-Star enthüllte erst kürzlich, dass er im nächsten Jahr einen Duft für Frauen und Männer auf den Markt bringen will. Für Aguilera kam diese Ankündigung sehr überraschend, hatte sich Levine doch noch vor einem Jahr über Stars amüsiert, die eigene Parfüms herausbringen. Jetzt konnte sich die "Beautiful"-Sängerin einen kleinen Seitenhieb auf ihren Kollegen nicht verkneifen und postete eine alte Nachricht des Sängers, in der er damals schrieb: "Ich würde Promi-Parfums gerne ganz offiziell verbieten lassen. Dafür sollte es die Todesstrafe geben." Aguilera schrieb daraufhin feixend unter den alten Eintrag: "Haha Adam Levine. Was ein Jahr für einen Unterschied machen kann." Die "The Voice"-Jurorin, die 2004 ihr erstes eigenes Parfum auf den Markt gebracht hat, ruderte jedoch kurz darauf zurück und zwitscherte besänftigend: "Willkommen in der Promi-Parfum-Familie!" © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion