Christina Aguilera: Versöhnung mit ihrem Vater

Christina Aguilera: Versöhnung mit ihrem Vater

08.02.2012 > 00:00

Christina Aguilera will sich wieder mit ihrem Vater versöhnen, mit dem sie seit Jahren zerstritten ist. Die "Beautiful"-Sängerin hat keinen Hehl aus der psychischen und physischen Misshandlungen gemacht, die ihre Mutter Shelly in der Beziehung mit ihrem Vater Fausto ertragen musste. Die beiden waren schlussendlich zu Aguileras Großmutter geflüchtet. Bereits 2009 hatte die Sängerin über eine Versöhnung mit ihrem Vater nachgedacht, damals jedoch entschieden, dass sie zu viele schlechte Erinnerungen mit ihm verbindet. Jetzt verriet Aguilera der Zeitschrift "Latina": "Ich habe darüber gesprochen, wie hart es für mich war. Er hat das sicherlich mitbekommen. Vielleicht treffen wir uns irgendwann einmal zum Mittag... Ich bin jetzt 31 Jahre alt. Vielleicht ist es an der Zeit." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion