Christina Applegate: Hochzeit im Schatten der Oscars

Christina Applegate: Sie steht zu Kelly Bundy

06.07.2013 > 00:00

Es war die Rolle, die sie berühmt machte! Als Kelly Bundy in "Eine schrecklich nette Familie" brachte Schauspielerin Christina Applegate (41) Millionen TV-Zuschauer weltweit zum Lachen. Noch heute steht die Blondine zu ihrer Rolle als "Dumpfbacke" der verrückten Fersehfamile.

Im TV brachte Christina Applegate Show-Papa Al Bundy regelmäßig zur Verzweiflung, stritt mit Bruder Bud bis die Zuschauer Tränen lachten und diskutierte in witzig-doofen Dialogen mit Mutter Peggy. 1997 war Schluss! Nach 10 Jahren verabschiedete sich Applegate von ihrer Rolle als Kelly. Doch noch heute hat ihre Figur Kultstatus.

Im "Bild.de"-Interview verriet die 41-Jährige jetzt, dass sie wieder eine ähnliche Rolle annehmen würde. "Warum denn nicht? Es war lustig und hat Spaß gemacht. Kelly Bundy war nicht viel intelligenter als ein Stuhlbein, aber sie wurde von den Fans geliebt", so die Schauspielerin.

Noch heute würden Menschen zu ihr kommen und sie auf ihre Figur ansprechen. Kontakt zu Serien-Papa Al Bundy, Schauspieler Ed O'Neill (67), hat sie ebenfalls über die Jahre gehalten. "Wir telefonieren schon mal miteinander", so Applegate weiter.

Allerdings: Seit Tochter Sadie im Januar auf die Welt kam, haben sich die Prioritäten im Leben der Schauspielerin geändert. Da bleibt wenig Zeit für die Kontaktpflege zu alten Kollegen...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion