Christina Applegate posiert mit Babybauch

Christina Applegate tanzt im siebten Monat an der Stange

08.12.2010 > 00:00

© funnyordie.com

Christina Applegate (39) nimmt sich auch selbst gern mal auf's Korn: In einem nicht ganz ernst gemeinten Video übt sie sich im "Prenatal Pole Dancing". Als die prollige Schwangere Roxy alias Christina Applegate wirbt dafür auch während der Schwangerschaft sexy und willig zu sein: "Viele schwangere Frauen haben schlechte Erfahrungen mit ihren Hormonen, weil man einen total fetten Hintern hat und man fühlt sich nicht mehr sexy. Deshalb braucht man eine Mischung aus Verführung und Selbstvertrauen."

Christina Applegate (im 7. Monat schwanger) zeigt dabei Übungen an der Stange, räkelt sich auf dem Boden, zeigt lasziv ihren runden Babybauch, indem sie ihr Shirt hochschiebt.

"Auch wenn Ihr 20 Kilo mehr wiegt, heißt das nicht, dass Ihr nicht heiß seid", weiß Christina alias Roxy. Während der Tanzeinlagen läuft "Dirrty" von Christina Aguilera.

"Prenatal Pole Dancing funktioniert, denn wenn Kerle eine Schwangere sehen, wissen sie, sie will Sex", fachsimpelt Christina Applegate. Hier wird zum Kauf einer fiktiven DVD geraten ist nur einer der vielen weisen Sprüche mit denen Roxy die Zuschauer zum Kauf der DVD.

Pole Dancing ist aber tatsächlich sehr beliebt, vor allem bei den Stars: Die Tanzübungen kommen eigentlich aus den Rotlichtvierteln der Großstädte. Nicole Richie und Carmen Electra schwören drauf und heizen damit ihren Männern ein.

Was haltet Ihr von dem Schwangeren-Tanz von Christina Applegate?

TAGS:
Lieblinge der Redaktion