Christoph Waltz gewinnt den Oscar als bester Nebendarsteller

Christoph Waltz gewinnt seinen zweiten Oscar als bester Nebendarsteller

25.02.2013 > 00:00

© GettyImages

Einfach Wahnsinn!

Christoph Waltz (56) galt schon vor heute Abend als bester deutschsprachiger Schauspieler in Hollywood. Doch spätestens bei der Oscar Verleihung 2013 zeigte er allen, dass er diesen Titel mehr als verdient hat!

Für seine Rolle als Dr. King Schultz in "Django Unchained" wurde Christoph Waltz mit dem Oscar als bester Nebendarsteller ausgezeichnet.

Der sichtlich gerührte Schauspieler dankte in seiner Rede seinen Schauspiel-Kollegen aus "Django Unchained" und vor allem Regisseur Quentin Tarantino.

Auf dem roten Teppich hatte sich Christopher Waltz noch ganz lässig gegeben. "Ich bin aufgeregt, aber nicht ängstlich", sagte er im Interview.

Es ist bereits der zweite Oscar für Christoph Waltz in drei Jahren. Für seine Leistung in "Inglorious Basterds" wurde 2010 er ebenfalls als bester Nebendarsteller geehrt.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion