Dog Chapman will verprügelten Porno-Star rächen.

Christy Mack: Kopfgeldjäger sucht ihren Prügel-Ex!

15.08.2014 > 00:00

Jetzt hat Jon Koppenhaver nicht mehr nur die Polizei auf den Fersen. Der Vollkontakt-Kampfsportler wird nun auch von Duane Chapman gejagt. Der ist bekannt als "Dog der Kopfgeldjäger" und war unter anderem auf RTLII zu sehen.

Er versucht nun, Jon Koppenhaver, dessen Boxername "War Machine" lautet, ausfindig zu machen, um ihm eine Lektion zu erteilen. Der Boxer hatte seine Ex-Freundin fast tot geprügelt.

Christy Mack ist Porno-Star und war mit ihm zusammen, bis es zu einem folgenschweren Streit kam. Ein Bekannter hatte sie nach Hause gebracht, woraufhin "War Machine" völlig ausgerastet sei. "Ich habe 18 gebrochene Knochen rund um mein Auge, meine Nase ist zweifach gebrochen, er hat mir mehrere Zähne ausgeschlagen", so Christy Mack.

Der MMA-Fighter ist untergetaucht, die Polizei auf der Suche nach ihm. Internet hat Jon Koppenhaver in seinem Versteck jedenfalls: Er twittert fleißig und beteuert, dass alles ganz anders gewesen sei: "Ich bin kein schlechter Kerl, ich wollte meine Freundin überraschen, ihr helfen, ihre Show aufzubauen und ihr einen Verlobungsring geben und es endete damit, dass ich um mein Leben kämpfte!"

Dort möchte ihn Duane Dog "the Bounty Hunter" Capman aufspüren. Wenn er ihn gefunden hat, wird er ihn wohl nicht sofort der Polizei übergeben: "Ok, War Machine. Du willst dieses Mal einen richtigen Kampf und nicht gegen ein Mädchen? Die größte Herausforderung deiner Karriere ist bereits auf dem Weg! Du kannst wegrennen, aber du kannst dich nicht verstecken!"

Lange hat Jon Koppenhaver nicht mehr, um wegzurennen. Der Kopfgeldjäger hat bereits die Verfolgung aufgenommen und ist gerade auf dem Weg nach Mexiko, wo sich der mutmaßliche Frauen-Schläger angeblich befinden soll.

Lieblinge der Redaktion