Chubby Checker verklagt Penis-App

Chubby Checker verklagt Penis-App

14.02.2013 > 00:00

Chubby Checker hat einen App-Hersteller verklagt, der eine Sex-App mit dem Namen der Rock'n'Roll-Legende versehen hat. Der "The Twist"-Interpret ist gar nicht erfreut, dass ein App-Hersteller eine App mit seinem Namen bedacht hat, deren Funktion sexueller Natur ist. Wie das Musikmagazin "NME" berichtet, handelt es sich bei der App um eine Hilfe, um Nutzern die Penis-Länge eines Mannes anhand seiner Schuhgröße auszurechnen. Das Programm, das mittlerweile nicht mehr erhältlich ist und gerade einmal 84 Mal herunter geladen wurde, wird jetzt von Checker als Klagegrund genannt. "Dieser Gerichtsfall ist dazu da, die Integrität und das Lebenswerk eines Mannes zu schützen, der Jahre an seiner Musik gearbeitet und sich als einer der größten Musiker aller Zeiten etabliert hat", erläutert sein Anwalt Willie Gary die Klage. Der mittlerweile 71-Jährige wurde 1958 durch seine Version des Hitsongs "The Twist" berühmt und feierte auch mit dem Nachfolgesong "Let's Twist Again" große Erfolge. © WENN

Lieblinge der Redaktion