Chuck Norris zensiert "The Expendables 2"

Chuck Norris zensiert "The Expendables 2"

30.03.2012 > 00:00

Chuck Norris wird "The Expendables 2" zensieren, bevor er den Film seinen Kindern zeigt. Der Action-Held und fünffache Vater, der in den 70er und 80er Jahren mit nicht gerade zimperlichen Rollen bekannt wurde, ist inzwischen dazu übergegangen, seine Filme zensieren zu lassen, bevor er sie seinen eigenen Kindern zeigt. Sein Kollege Dolph Lundgren, der mit Norris für die Weiterführung von Silvester Stallones Kassenschlager "The Expendables" vor der Kamera steht, verriet nun dem "Empire"-Magazin dazu: "Chuck lässt seine Filme alle neu schneiden, bevor er sie seinen Kindern zeigt. Er hat mir erzählt, dass er seinen eigenen Cutter hat", plauderte Lundgren aus. Auch einige Szenen aus "The Expendables 2" dürften so der Schere zum Opfer fallen, wenn der Star eine private Vorführung zu Hause plant, denn Stallone kündigte jüngst an, dass er den Film erst ab 18 freigeben lassen will. "Ich schätze, dass die Produzenten davon ausgehen, dass sie noch weitere 50 Millionen US-Dollar machen können, wenn sie den Film schon ab 13 freigeben würden", gab Lundgren zu bedenken. "Wenn es um mein Geld ginge, dann würde ich das vielleicht auch so sehen. Aber für die Fans ist der Film natürlich besser, je härter er ist. Aber für Chuck ist das irrelevant, denn er könnte aus dem Streifen so oder so einen Film ohne Altersbeschränkung machen, wenn er das wollte." © WENN

Lieblinge der Redaktion