So soll Cindy Crawford wirklich aussehen.

Cindy Crawford: Klage wegen unretuschiertem Foto?

02.03.2015 > 00:00

© Instagram / randegerber

Cindy Crawford ist sauer! Das Model möchte die Personen verklagen, die das angeblich unretuschierte Foto von ihr gepostet hatten.

Vor zwei Wochen ging ein Bikini-Bild der 48-Jährigen durchs Netz, das nicht mit Photoshop bearbeitet worden sein soll. Darauf hatte ihr Bauch einige Falten und ein paar extra Gramm. Schwangerschaftsstreifen hatte sie dort auch, außerdem sah man einige Altersflecken.

Die Resonanz war positiv, viele Frauen freuten sich über den Mut, zu zeigen, dass man mit knapp 50 nicht mehr aussehen kann wie eine 20-Jährige. Cindy Crawford aber freute sich gar nicht. Ihr Mann Rande Gerber postete kurz danach ein Foto von ihr am Pool, das ihren makellosen Bauch zeigte.

Laut TMZ hat sie vor dem Wochenende einen Anwalt beauftragt, gegen das andere Foto vorzugehen. Es sei sehr wohl retuschiert worden, aber in die andere Richtung. Sie sei darauf älter gemacht worden und sehe nicht so aus wie suggeriert.

Das Promi-Portal berichtete, der Anwalt habe ein Schreiben veröffentlicht und alle aufgefordert, das Bild innerhalb von 48 Stunden zu löschen, wenn sie einer Klage entgehen wollen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion