Rangelte Claas mit dem Falschen?

Circus HalliGalli: Droht Klaas eine Anzeige wegen "Rangeln"?

09.04.2013 > 00:00

© Youtube

Sie wollten die Welt verbessern, die Menschen ein kleines bisschen glücklicher machen. Könnte das jetzt richtigen Ärger geben?

Gestern Abend bei Circus HalliGalli versuchten die Moderatoren Klaas Heufer-Umlauf (29) und Joko Winterscheidt (33) mal wieder, das Leben der Berliner positiver zu gestalten. Gegen den Alltagstrott und die Depressionen des Lebens sollte etwas unternommen werden. Die Lösung war schnell gefunden: "Rangeln"! Eine kleine Rauferei, wie sie ein jeder aus Kindertagen kennt.

Bisher wurde nur im Studio gerangelt, aber nun ging es endlich auf die Straßen von Berlin. Die beiden Moderatoren stürzten sich auf ahnungslose Passanten und rangelten drauf los. Sogar Kontakt-Phobiker Klaas Heufer-Umlauf stürzte sich ins Vergnügen und war sichtlich begeistert, über seinen Schatten gesprungen zu sein und gerangelt zu haben. Und kaum angefangen, konnte er kaum aufhören, aber ging er letztendlich zu weit?

Die Berliner Bürger reichten dem Gespann nicht mehr, ein Polizist musste dran glauben. Klaas rangelte kurzerhand mit dem Mann in der Uniform und das gab Ärger. Der Moderator erhielt umgehend einen Platzverweis, scheinbar war der Ordnungshüter nicht ganz so humorvoll wie erhofft und schon gar nicht in Rangel-Laune.

Da kann man für Klaas nur hoffen, dass diese Aktion keine weiteren Konsequenzen nach sich zieht.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion