Hat Oma Violetta wirklich den Abflug gemacht?

Circus HalliGalli: Ist Oma Violetta wirklich ausgestiegen?

05.03.2015 > 00:00

© Facebook / ProSieben

Mürrisch, mies gelaunt, beleidigend - mit ihrem unvergleichlichen Charme und ihrem sonnigen Gemüt ist Oma Violetta (76) ebenso fester Bestandteil von "Circus HalliGalli" wie Joko und Klaas.

Doch in der vergangenen Sendung jagte die Kult-Oma den Zuschauern einen gehörigen Schreck ein. Mit den Worten "Ich habe mit euch keinen Bock mehr, diese Scheiße zu machen" verabschiedete sich die resolute Seniorin von den beiden Moderatoren.

War das wirklich ein Abschied für immer? Oder mal wieder eines von vielen Verwirrspielen in der ProSieben-Show?

Die Fans sind jedenfalls beunruhigt. "NEIN!!! Das könnt ihr doch nicht machen!! Violetta ist ein Teil dieser Sendung und ohne sie ist es echt scheiße!! Niemand kann sie ersetzen... Bitte holt sie wieder", " Nicht auch noch Violetta!!!", "Die soll bleiben", lauten die Kommentare bei Facebook.

Das offizielle Statement des Senders bringt allerdings auch nicht viel mehr Licht ins Dunkel. "Oma Violetta hatte schon länger den Wunsch, wieder zurück nach Hause zu reisen. Sowohl das 'CIRCUS HALLIGALLI'-Team als auch ProSieben waren am vergangenen Montag überrascht, aber auch erfreut, dass es ausgerechnet in der Show mit ihrer Heimreise geklappt hat. Ob das Raumschiff mit ihr an Bord aber wieder zurückkehren wird, das steht in den Sternen. Die Verabschiedung Violettas von Joko und Klaas lässt jedoch vermuten, dass sie noch keinen Rückflug gebucht hat."

Hm. Klingt zumindest so, als sei ein Comeback nicht ausgeschlossen. Wer sollte sonst auch die sensiblen Interviews führen oder die Bands so charmant wieder zurück in den Schrank scheuchen...?

TAGS:
Lieblinge der Redaktion