HalliGalli-Oma Violetta über Sex

Circus HalliGalli: Violetta verweigert Sex mit Joko & Klaas

24.04.2013 > 00:00

© ProSieben

Sie nimmt definitiv kein Blatt vor den Mund. Violetta (75), die Kult-Oma aus der ProSieben-Show "Circus HalliGalli" kennt keine Zurückhaltung. Schon gar nicht, wenn es um das Thema Sex geht.

Natürlich sei sie noch aktiv, das ist schließlich völlig normal, so Violetta Gräfin Tarnowska Bronner, wie ihr bürgerlicher Name lautet, gegenüber der "Bild".

In einer Folge von "Circus HalliGalli" trug die Kult-Oma ein Lederoutfit. Die polnische Schauspielerin war ganz hin und weg von diesem Aufzug. Sie fühlte sich wie eine Domina und würde mit größtem Vergnügen mehr in dieser Richtung machen. Schamgefühl kennt die ehemalige Opernsängerin nicht. Sie wüsste nicht, wofür sie sich schämen sollte, das überlässt sie anderen Damen, die schlimmere Sachen machen als sie selbst.

Insgesamt ist Violetta aber doch ruhiger geworden. Romantisch sei sie, wie sie verrät. Ab und zu ein gutes Buch, ein schöner Film und Sport erheitern die etwas schräge ProSieben-Oma.

Und Sex natürlich. Allerdings ist sie sehr wählerisch. Die Angebote der musikalischen Gästen bei "Circus HalliGalli" lehnt sie konsequent ab. Sie steht eher auf heißblütige Latino-Lover. Dementsprechend sind die Moderatoren Joko Winterscheidt (33) und Klaas Heufer-Umlauf (29) aus dem Rennen. Violetta findet ihre Chefs zwar durchaus attraktiv, aber sie stellt fest: "Mein Typ für Sex sind beide nicht."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion