Claire Danes sah als Kind Geister

Claire Danes sah als Kind Geister

03.08.2012 > 00:00

Claire Danes hatte als Kind Freunde aus einer anderen Welt - sie musste deshalb sogar zum Psychologen. Die Schauspielerin wurde als Kind nachts von bösen Visionen heimgesucht und begab sich deshalb in die Hände eines Therapeuten, wie sie nun gesteht. Im Alter von sechs Jahren habe sie gegenüber ihren Eltern behauptet, Geister, Gargoyles und Dämonen zu sehen, berichtet sie dem Magazin "GQ". "Ich hatte immer eine sehr lebendige Fantasie. Viele Kinder haben ja imaginäre Freunde, meine haben einfach eine etwas dämonische Gestalt angenommen", enthüllt sie. Danes ist jedoch nicht die einzige Prominente, die sich als Kind ihren Dämonen stellen musste, denn auch Ewan McGregor berichtete einst in einem Interview, dass er davon überzeugt sei, dass es Geister gebe. Im Alter von 20 Jahren habe ihn ein übersinnliches Erlebnis davon überzeugt, erklärt er. "Ich war im Morgenmantel und ließ mir ein Bad ein, als ich diesen furchtbaren Schmerz am Rücken verspürte. Ich erzählte dem Typen, der die Treppe runter wohnte davon und er erzählte mir, dass der alte Mann, der in dem Haus wohnte, ein Küchenfeuer überlebt hatte und dann an Verbrennungen am Rücken starb." Daraufhin sei er ausgezogen, erklärte McGregor. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion