Claudelle gesteht dass ihre Brüste nicht echt sind

Claudelle Deckert: "Meine Brüste sind nicht echt!"

27.01.2013 > 00:00

© RTL

Das war mutig.

Dass Claudelle Deckert (39) sehr stolz auf ihren Körper sein kann ist keine Frage da ist es auch kein Wunder dass der Playboy die deutsche Schauspielerin ablichten wollte. Die Playboy-Ausgabe mit Deckert auf dem Titel sah sie nun nach dem Finale des Dschungel-Camps selbst zum ersten Mal und kommentierte direkt, wie schön ihre Brüste geworden seien.

Nanu, was meinte Claudelle denn damit? Wollte sie etwa andeuten dass bei ihr obenrum nicht alles echt sei?

In der Reunion Sendung am Sonntag-Abend ließ sie dann vor laufender Kamera die Bombe platzen in dem sie gestand: "Meine Brüste sind nicht echt!"

Ganz schön mutig aber auch unglaublich sympathisch und verstecken muss Claudelle ihre künstliche Oberweite ja nun wahrlich nicht. In ihrem Fall war da wohl ein echter Profi am Werk und hat Claudelle um wunderschöne und natürlich anmutende Brüste bereichert.

Hier geht's zum "Dschungelcamp"-Special 2013.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion