Clemens Schick engagiert sich gegen Antisemitismus

Clemens Schick engagiert sich gegen Antisemitismus

05.09.2012 > 00:00

Clemens Schick will sich nicht damit abfinden, dass in Deutschland Juden bedroht werden - deshalb trägt er jetzt ein T-Shirt, auf dem "Bist Du Jude? - Ja!" steht. Der Schauspieler will etwas dagegen unternehmen, dass die in Deutschland lebenden Juden wegen ihres Glaubens bedroht werden. Gegenüber der "Bild"-Zeitung regt sich Schick auf: "Es ist nicht auszuhalten, dass es in dieser Stadt (Berlin) anscheinend nicht möglich ist, zu zeigen, dass man Jude ist und dass derjenige, der gefragt wird, 'Bist du Jude?', weiß, dass ihm Gewalt droht." Deshalb ließ der Star jetzt ein T-Shirt mit dem Spruch "Bist Du Jude? - Ja!" bedrucken und trägt es in der Öffentlichkeit auch selbst. Prominente Mitstreiter in seinem Kampf gegen Antisemitismus in Deutschland hat Schick bereits gefunden. Mit ihm engagieren sich auch Schauspielerin Bettina Zimmermann, Moderatorin Dunja Hayali und das frühere Model Vera von Lehndorff und tragen die Shirts. Die Stars nehmen damit Bezug auf Ereignisse, die in jüngster Zeit Berlin erschüttert haben. Im Laufe einer Woche waren ein Rabbi und seine kleine Tochter sowie eine Gruppe junger Mädchen auf offener Straße angegriffen worden. © WENN

Lieblinge der Redaktion