Cliff Richard liebt sein Saubermann-Image

Cliff Richard liebt sein Saubermann-Image

29.07.2009 > 00:00

Cliff Richard hält sich für den größten Rebellen im Rock'n'Roll-Zirkus - weil er sich weigert über die Stränge zu schlagen. Der "Devil Woman"-Sänger trinkt weder exzessiv noch hat er jemals Drogen genommen. Mit seinem porentief sauberen Lebensstil sei er rebellischer als alle Rockstars, die immer wieder die Sau rauslassen. Richard: "Ich war schon immer der Meinung, dass ich der radikalste Rock'n'Roll-Sänger in Großbritannien bin. Ich bin der einzige, der nicht spukt, flucht und sich durch alle Betten schläft. Ich habe keine Drogen genommen, ich war noch nie betrunken und ich habe nie seelenlosen Sex gehabt. Ich habe mich in meiner Haut immer wohl gefühlt. Ich mag es, Cliff Richard zu sein." © WENN

Lieblinge der Redaktion