Cliff Robertson ist tot

Cliff Robertson ist tot

12.09.2011 > 00:00

Cliff Robertson ist am Samstag eines natürlichen Todes gestorben. Der Schauspieler hatte 1968 einen Oscar für sein Portrait eines geistig behinderten Mannes in "Charly" bekommen. Außerdem wurde Robertson von John F. Kennedy persönlich ausgesucht, um ihn in der Biografie "PT-109" darzustellen. Robertsons Tochter erklärte jetzt: "Mein Vater war ein sehr liebevoller Vater, ein lieber und ehrenwerter Mann und ein fantastischer Schauspieler. Er stand seiner Familie, Freunden und Kollegen in guten wie in schlechten Zeiten bei. Wir werden ihn furchtbar vermissen." © WENN

Lieblinge der Redaktion