Clint Eastwood vespottet Caitlyn Jenner bei Preisverleihung!

Clint Eastwood vespottet Caitlyn Jenner bei Preisverleihung!

08.06.2015 > 00:00

© Getty Images

Olympiasieger Bruce Jenner hat sich in eine Frau verwandelt, die von nun an Caitlyn heißt. Die Transsexuelle bekommt für ihr mutiges Outing jede Menge Zuspruch selbst Barack Obama drückte seine Unterstützung aus!

Dass Toleranz jedoch noch nicht alle Teile der Gesellschaft erreicht hat, bewies Schauspiel-Urgestein Clint Eastwood. Der 85-Jährige machte während der Verleihung der "Guys Choice Awards" eine Bemerkung, die ihm nun zu Recht jede Menge Kritik einbringt.

Eastwood sollte den Schauspieler Dwayne Johnson vorstellen. In seiner Ansprache verglich er den Muskelprotz mit ehemaligen Athleten, die später in die Schauspielerei wechselten. Dazu nannte er "Jim Brown und Caitlyn Irgendwas..." ein klarer Seitenhieb auf Bruces Verwandlung zur Frau!

Dass sein konservativer Witz bei dem Publikum nicht gut ankam, musste Clint Eastwood schnell merken statt Applaus herrschte bitteres Schweigen im Saal. Hoffentlich war ihm diese Reaktion eine Lehre.

Immerhin, Caitlyn Jenner dürfte der geschmacklose Witz auf ihre Kosten herzlich egal sein. Im Gegenteil, er könnte ihren Marktwert von geschätzten einer Milliarde Dollar sogar noch steigern!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion