Collien Fernandes: Hungrige Schwangerschaft

Collien Fernandes: Hungrige Schwangerschaft

29.03.2012 > 00:00

Collien Fernandes musste bei den Dreharbeiten zu ihrem neuen Film am Set ganz schön leiden, da niemand von ihrer Schwangerschaft wusste, war nämlich auch das Catering nicht darauf eingerichtet. Die Frau von Christian Ulmen bringt in Kürze das erste gemeinsame Kind des Paares zur Welt. Am Anfang ihrer Schwangerschaft drehte sie gerade den ARD-Krimi "Toni Costa Kommissar auf Ibiza" an der Seite von Hardy Krüger Jr., durfte ihre anderen Umstände jedoch noch nicht öffentlich machen, was zu einigen Schwierigkeiten geführt hat, wie Fernandes gestern bei Thomas Gottschalk verraten hat. "Das war wahnsinnig schwierig", erklärte die Schauspielerin bei "Gottschalk Live". "Ich wäre fast verhungert! Bei dem Catering gab es nämlich Tatsächlich nur Rohmilchkäse, Lachs, Salami, Schinken und Frischkäse", zählte Fernandes auf, "alles Dinge, die ich nicht essen durfte. Irgendwann habe ich dann die Produktion gefragt, ob wir nicht das Catering einweihen können. Da hieß es dann: 'Wir schauen mal ob es Gauda gibt.'" Am Ende musste die ehemalige Viva-Moderatorin jedoch ohne den Käse auskommen, denn das Catering erklärte ihr, dass dieser vor Ort "nicht schmeckt". "Toni Costa Kommissar auf Ibiza" ist heute Abend um 20:15 Uhr in der ARD zu sehen. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion