Conchita Wurst wird gefeiert.

Conchita Wurst: So wird sie gefeiert

12.05.2014 > 00:00

© Getty Images

Conchita Wurst ist die neue Nationalheldin von Österreich. Nach ihrem ESC-Sieg feiert das ganze Land die Dragqueen und gratuliert zu ihrer Leistung.

Nach der Heimreise wurde Conchita Wurst in Wien von ihren Fans empfangen. Menschenmassen kamen, um sie in ihrer Heimat willkommen zu heißen und mit ihr zu feiern. Regenbogenfahnen und Konfetti begrüßten die Sängerin, die Fotografen rissen sich um ein Foto von ihr.

Auch zahlreiche Promis freuen sich über den Sieg. Larissa Marolt, die derzeit in Köln für "Let's Dance" trainiert, gratulierte Conchita Wurst: "Herzlichen Glückwunsch! Ich finde ihren Sieg großartig!"

In der Politik hat sie die ESC-Gewinnerin ebenfalls Fans. Sogar der Bundespräsident Heinz Fischer machte ein Foto mit ihr: "Das ist nicht nur ein Sieg für Österreich, sondern vor allem für Vielfalt & Toleranz in Europa."

Udo Jürgens, der 1966 für Österreich den ESC gewonnen hat, gratulierte ebenfalls. Bei ihm ist die Message des Travestiekünstlers mit Bart voll angekommen: "Als ich Frau oder Herrn Wurst das erste Mal gesehen habe, war ich erschrocken. Eine Frau mit Bart, was soll das denn? Das war mir sehr fremd. Dann habe ich sie in einer Talkshow gesehen und war angenehm überrascht, wie intelligent und sympathisch sie war. Da habe ich mir gesagt: Ich habe nicht das Recht, intolerant zu sein und jemanden nach seinem Aussehen zu beurteilen. Es zählt doch immer nur der Mensch."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion