In Österreich ist Conchita Wurst bereits bekannt

Conchita Wurst: Wer ist die "Frau" hinter der Wurst?

07.05.2013 > 00:00

© Screenshot Youtube

Das "Dschungelcamp" ist inzwischen gar nicht mehr aus dem RTL-Programm wegzudenken und lockt ein Mal im Jahr eine beträchtliche Anzahl von Zuschauern vor den Fernsehbildschirm. Kein Wunder also, dass der Sender nun versucht, mit einer ähnlich konzipierten Sendung an derartige Quoten-Erfolge anzuknüpfen.

Im neuen Show-Format "Outback" sollen sich C-Promis nämlich den Herausforderungen der afrikanischen Wildnis stellen Holz sammeln und Tiere jagen inklusive. Zu den zukünftigen Camp-Bewohnern zählen laut Medienberichten altbekannte Gesichter wie Fiona Erdmann oder Ex-"Monrose"-Sängerin Senna Guemmour. Ausgerechnet die wohl schrillste Kandidatin Conchita Wurst - dürfte in Deutschland aber kaum jemanden bekannt sein. Wer versteckt sich also hinter diesem Künstlernamen?

Eigentlich ein Mann der österreichische Sänger Tom Neuwirth, der 2006 bei der Castingshow Starmania Zweiter wurde und seitdem in seinem Heimatland fleißig an einer Musik-Karriere feilt. Als Kunstfigur Conchchita Wurst ist der Paradiesvogel noch nicht ganz so lange öffentlich unterwegs. Dafür aber umso erfolgreicher: 2012 durfte Conchita sogar beim österreichischen Vorentscheid des Eurovision Song Contest antreten und wurde wieder "nur" Zweite.

Der Beliebtheit von Frau Wurst scheint das aber keinen Abbruch zu tun. Inzwischen gibt sie ihrer Fan-Gemeinde nicht nur Schmink-Tipps bei Youtube, sondern saß bereits bei der Pariser Fashion Week in der ersten Reihe und war sogar schon bei Stefan Raab zu Gast.

Ob ihr mit "Outback" der endgültige Durchbruch in Deutschland gelingt? Schlecht stehen die Chancen auf jeden Fall nicht. Schließlich schaffte Dragqueen Olivia Jones es in dem diesem Jahr bis ins Finale des "Dschungelcamps" - und wurde Zweite.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion