Cora Schumacher musste Kritik einstecken

Cora Schumacher: Show-Aus nach Tanz-Desaster

21.03.2015 > 00:00

© © RTL / Stefan Gregorowius

Es hat sich ausgetanzt für Cora Schumacher bei "Let's Dance"!

In der zweiten Live-Show am Freitagabend musste die 38-Jährige das Erbe von Cathy Fischer antreten und wurde von den Zuschauern aus dem Wettbewerb gewählt.

Ein Aus, das wenig überraschen kam, musste Cora doch zuvor für ihre verpatzte Tanzeinlage herbe Kritik einstecken.

Mit ihrem Tanzpartner Erich Klann (27) legte die Blondine zu Taylor Swifts "Shake It Off" einen sehr durchwachsenen Jive aufs Parkett. Und dass weder die Choreografie, noch die Körperhaltung oder das Rhythmusgefühl von Cora wirklich saßen, blieb von der Let's Dance-Jury nicht unbemerkt.

Während sich Jorge Gonzalez (47) mit einem "No comment!" noch zurückhielt, hagelte es von Joachim Llambi (50) gnadenlose Kritik.

"Kennst du noch Heide Simonis und Bernhard Brink? Die waren alle noch besser! Du hattest null Körpergefühl, null Spannung", so der Tanz-Juror zu Cora. "Von allen Staffeln bist du nach unten locker in den Top 3 - das war nichts".

Das Ende vom Lied: Nach Llambis symbolischen "Minus 1" Punkten brachten es Cora und ihr Tanzpartner auf gerade einmal sieben Punkte, auch die Zuschauer wollten der Ex von Ralf Schumacher mit ihren Anrufen nicht zu einer neuen Chance bei Let's Dance verhelfen.

Cora Schumacher, die von ihrer Mutter noch auf der Bühne mit einem Küsschen getröstet wurde, kommentierte ihr Tanz-Desaster mit den Worten: "Ich bin nicht hier weil ich tanzen kann sondern weil ich es lernen will!".

Die Pöbel-Bewertung von Joachim Llambi nahm sich die Blondine, wie sie gegenüber Promiflash verriet, jedoch nicht allzu sehr zu Herzen. "Wenn er meint, er müsste das so machen, dann ist das eben so. Das ist halt Showbiz", erklärte Cora tapfer und sagte weiter: "Ich gehe jetzt erstmal ein Bier trinken!"

Und das hatte sie sich nach diesem Abend redlich verdient...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion