Ünterstützt GNTM Mobbing an Schulhöfen?

Cordula Stratmann: "Heidi Klum ist die Trainerin der Gehässigkeit"!

12.05.2013 > 00:00

© Daniel Boczarski / Getty Images

Ring frei für einen neuen Promi-Zoff.

Dieses Mal stehen Cordula Stratmann und Heidi Klum im Ring, die aber durch ihren Vater Günther Klum vertreten wird. Streitpunkt ist die Art und Weise von Castingshows.

Cordula eröffnete den Konflikt mit einer Äußerung über dieses System in der "Süddeutschen Zeitung".

"Ich verachte es zutiefst, eine Öffentlichkeit herzustellen, um jemandem zu sagen, wie scheiße er ist. Das gehört sich nicht, das kotzt mich an" empörte sich Cordula Stratmann über die Machart von Castingshows. Explizit über Heidi Klum und ihre Sendung "Germany's Next Topmodel" sagte sie, dass sie das Gesicht einer "kaltherzigen und ekelerregenden Produktion" sei und keiner sich so wundern müsse, wie Mobbing auf Schulhöfe gelange.

Heidi Klum sei in Cordulas Augen quasi "die Trainerin in Gehässigkeit und Herablassung".

Doch Heidi Klum lässt sich von den Anfeindungen der Komikerin überhaupt nicht stören und lässt überlegen durch ihren Manager und Vater via Express.de mitteilen: "Cordula wer? Ich habe mit Heidi darüber gesprochen, aber sie kennt diese Cordula überhaupt nicht. Warum soll sie sich mit so jemandem beschäftigen, den man gar nicht kennt. Heidi nimmt so jemanden nicht ernst."

Papa Klum empfindet es auch als kalkulierte Masche, dass Cordula Stratmann bis zu dieser Erkenntnis acht Staffel GNTM gebraucht hat und stellt diesen angezettelten Verbal-Krieg in einen direkten Zusammenhang mit dem Neustart von Crodula Stratmanns WDR-Satiresendung "Frühstücksfernsehen".

So sagte der Model-Vater "Egal, wer gerade eine neue CD, eine neue Sendung oder ein neues Buch verkaufen will er haut erst mal munter auf Heidi drauf. Damit können wir inzwischen aber gut leben."

Doch wer denkt, dass jetzt Schluss sei mit dem Klein-Krieg, der täuscht. Sofort legt der Manager von Cordula Stratmann nach, dass sie gar nicht auf einen Streit mit Heidi Klum aus sei, sondern ihr menschlicher Respekt einfach sehr am Herzen liege!

Mal gucken, ob Günther Klum die Rückmeldung ablaufen lassen wird, oder ob die Klum-Familie noch mal zum Gegenschlag ansetzen wird...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion