Cory Monteith verstarb vor rund drei Wochen.

Cory Monteith: Seine Mutter dankt den Fans

03.08.2013 > 00:00

© GettyImages

Man kann sich nur schwer vorstellen, wie hart und unglaublich schmerzhaft der Verlust des eigenen Kindes für eine Mutter sein muss.

Es ist nun rund drei Wochen her, dass Cory Monteith tot in seinem Hotelzimmer aufgefunden wurde er starb an einer Überdosis an Alkohol und Drogen. Jetzt meldete sich seine Mutter auf Twitter zu Wort und dankte den Fans für ihre guten Wünsche: "Ich möchte mich bei allen Unterstützern von Cory in dieser sehr emotionalen Zeit bedanken." schrieb sie. "Eure Unterstützung war überwältigend... danke!"

Außerdem ließ sie es sich nicht nehmen, ein Gerücht aus der Welt zu räumen und stellte klar: "Diese Person, die Artikel über meine Gefühle und Gedanken veröffentlicht hat, wie ich mit der Asche vor Cory umgehen werde, hat mich niemals kontaktiert. Ich habe niemals zu dieser Person gesprochen oder mich mit ihr getroffen. Er repräsentiert weder mich, noch meine Wünsche."

Es bleibt zu hoffen, dass sowohl Ann McGregor, als auch alle anderen Hinterbliebenen, in dieser schweren Zeit weiterhin viel Kraft und Unterstützung bekommen werden.

Lieblinge der Redaktion