Courtney Loves Manager dementiert Berichte über Pattinson als Cobain

Courtney Loves Manager dementiert Berichte über Pattinson als Cobain

13.04.2010 > 00:00

Courtney Loves Manager hat Berichte zurückgewiesen, die Rockerin wolle, dass Robert Pattinson ihren verstorbenen Ehemann Kurt Cobain in einem geplanten Biopic spiele - er bezweifelt, dass die Hole-Sängerin den "Twilight"-Star überhaupt kennt. Kürzliche britische Boulevardberichte behaupteten, Love wolle Pattinson und Scarlett Johansson für die Hauptrollen in einem neuen Film über ihr Leben mit dem Nirvana-Star - aber Loves Manager Jonathan Daniel tut die Idee ab, der Schauspieler solle Cobain verkörpern. Daniel zu spin.com: "Das ist eine fantastische Geschichte und das erste Mal, dass ich irgendwas davon hören... Ich bin mir nicht sicher, ob sie (Love) weiß, wer RPattz ist, aber er ist wirklich hübsch." Daniel will die Idee, dass Johansson Love spielt, aber nicht ausschließen: "Courtney mag Scarlett Johansson als Schauspielerin und als Mensch, es würde mich also nicht überraschen, wenn sie wollen würde, dass sie sie spielt." Das geplante Biopic wird Berichten zufolge von dem Filmemacher Oren Moverman geschrieben und inszeniert werden. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion